Vier junge Menschen beim Aperitif im Garten Vier junge Menschen beim Aperitif im Garten

Raus mit euch!

Um richtig schön aufzublühen, muss ein Wein atmen können. Und Sie auch! Am besten geht das selbstverständlich an der frischen Luft: «aria aperta!», draussen auf der Terrasse, mit der Sonne im Gesicht, dem Sommer im Herzen – und den richtigen Tropfen im Weinglas.



Edelweisser


Anderswo mag der Apéro als Vorgeplänkel zum Nachtessen durchgehen – auf unserer Terrazza wird er zur Hauptsache!

300 Tage im Jahr lacht dem Südtirol die Sonne. Logisch, dass sich die Alpenregion auf betörende Apéroweine versteht.

Die Familie Lageder zelebriert das Zusammenspiel mit der Natur – und wir geniessen ihre weingewordene Symphonie an Ausdruck und Aromatik! Die Trauben für diesen Don Giovanni von einem Weisswein stammen von bis zu 30-jährigen Reben, welche zehren dürfen vom nährstoffreichen Terroir des Alto Adige. Verführerischer Duft von weissen Pfirsichen, trocken im Gaumen, einzigartig sommerlich.

Im Prinzip ist dieser (mit Vorteil auf 7-10 Grad gekühlte) goldige Grauburgunder alles, was Sie für einen gelungenen Aperitivo benötigen – er genügt sich selbst, und Ihnen und Ihren Gästen ebenso. Er bleibt aber gern auch etwas länger, zumal er vorzüglich harmoniert mit der leichten, mediterranen Küche oder weissem Fleisch vom Grill ...


Frei von Allüren


Ein heisses Thema: Diese Tage mausert sich die Grigliata zur obersten Priorität aller Genussmenschen dies- wie jenseits der Alpen.

Geprägt vom eigentümlichen Charakter Sardiniens, gekeltert nach allen Regeln der Winzerkunst: Punicas Barrua.

Am Anfang jeder Grigliata stehen Fragen. Belegen wir den Rost mit Salsiccia oder Pesce, würzen wir das Grillgut vor oder nach dem Rösten, reichen wir mediterranes Gemüse als Beilage oder Focaccia, und vor allem: Was trinken wir dazu?

In letztem Falle wird garantiert niemand den Griff zum Barrua bereuen: ein kräftiger Sarde, der auch deftigen Fleischtranchen seine elegante Weichheit entgegenhält. Ein süssliches, schwarzfruchtiges Bouquet mit Lakritznoten. Zeder und Bergamotte im Gaumen verraten seine mediterrane Prägung, dazu kommt ein nobler Hauch von zartbitterer Schokolade ...

Der leider vor einigen Jahren verstorbene Starönologe Giacomo Tachis hätte nach der Pension auch die Füsse hochlegen können. Dass er stattdessen auf Sardinien die Agricola Punica gründete, die uns bis heute mit derartigen Prachtsexemplaren versorgt, ist ein Segen! Nicht nur, aber besonders während der Grillsaison.


Der Sommer trägt Pink

  1. - +
    Italien, Venetien
    2021
    100 % Refosco

    75 cl
    Rosa dei Masi – Rosato Trevenezie igt, Masi
    Sonderpreis CHF11.45 statt CHF13.50

    15%

  2. - +
    Italien, Piemont
    2021
    Nebbiolo, Barbera

    75 cl
    Micó – Piemonte doc, Beni di Batasiolo
    Sonderpreis CHF16.15 statt CHF19.00

    15%

  3. - +
    Italien, Apulien
    2021
    100 % Negroamaro

    75 cl
    Calafuria – Salento igt, Tormaresca
    Sonderpreis CHF12.40 netto n statt CHF15.50

    20%

  4. - +
    Italien, Toskana
    2021
    ergänzende Sorten, Sangiovese

    75 cl
    Giardino Rosé Toscana igt, Santa Cristina
    Sonderpreis CHF10.20 statt CHF12.00

    15%

  5. - +
    Italien, Venetien
    2021
    85 % Glera, 15 % Pinot nero

    75 cl
    Prosecco Rosé doc - Casa Canevel – brut, Masi Canevel
    Sonderpreis CHF11.90 statt CHF14.00

    15%

Menü