Visual Rising Stars Visual Rising Stars

Noch fliegen sie unter dem Radar – aber wetten, nicht mehr lange? Entdecken Sie jetzt die Stars von morgen.



Strahlemann

Kaum ein italienischer Weisser strahlt so wie er! In den Castelli di Jesi fällt die Verdicchio-Traube supersaftig und erfrischend aus. Die Nase kitzeln Birne, Zitrus und Bergamotte, im Gaumen glänzt er mit Schwung, Schmelz und feiner Mineralität. Ein fröhlicher Apérofreund.

Gegen den Mainstream

Riccardo und Renzo Cotarella, zwei Superstars der italienischen Weinszene, sind gern ein bisschen anders: Im unterschätzten Lazio setzen sie auf die französische Merlot-Traube. Ein voller Erfolg! Der Sodale streichelt den Gaumen mit süsser Frucht und perfekter Harmonie.

Valpolicella 2.0

Der Valpolicella von morgen: körperreich und konzentriert mit satter Frucht und samtigem Tannin. Die Oseleta-Traube, vom Hause Masi wiederentdeckt, gibt ihm seine Struktur, der Fassausbau verleiht ihm diskrete Vanillenoten. Jetzt einkaufen für die Wildsaison.

Saft und Kraft

Sangiovese mal anders! Auf Lehmböden gewachsen, gerät der I Quadri wunderbar ausdrucksstark: reife dunkle Beeren, warme Gewürze, edle Röstnoten, saftige Struktur. Ein mundfüllender Toskaner, 18 Monate im Fass gereift, ready zum Trinken, aber auch exzellent als Kellerschatz.

Rück rüber, Bordeaux!

Wenn die Maremma so weitermacht, kann sich Bordeaux warm anziehen: Die überschwängliche Beerennase dieses Cabernet-Blends wird ergänzt von würzigen Holznoten und einem Hauch Pfeffer, den Gaumen packt er mit reifem Tannin. Glücklich das Lamm, welches er begleitet!

Brückenbauer

Ein Sarde mit internationalem Touch: In diesem Tropfen trifft die sardische Flaggschifftraube Cannonau auf Cabernet Sauvignon. Das Resultat ist ein Mundvoll Wein: fleischig, weich und würzig mit Aromen von Weichselkirsche und Pflaumenkompott. Macht Luftsprünge zu Saltimbocca.

Her mit dem Geflügel!

Die Lageders, Biodynamie-Pioniere im Südtirol, brauchen wir Ihnen nicht mehr vorzustellen. Auf ihren Pinot grigio hingegen möchten wir Sie explizit mit der Nase stossen. Sonnige weisse Frucht, Honig, Blüten, verspielte Säure. Macht Appetit! Zum Beispiel auf feines Geflügel.

Die pure Verführung

Lamùri ist Sizilianisch für Liebe. Kein leeres Versprechen! Dunkle Beeren, Tabak und Kakao regen die Sinne an, sein kräftiger Körper imponiert, und bei seinem Schmelz schmilzt garantiert jede(r) dahin. Aus Nero d’Avola gekeltert gibt dieser Tropfen Feuer zur Grillade.

Menü