Die Anspruchslose

Barbera ist bei Winzern beliebt: robust gegen Frühjahrsfrost und gegen heisse Sommertemperaturen, braucht diese unkomplizierte Rebsorte wenige Pflege fürs Gedeihen. Diese Traube wird vor allem grossflächig im Piemont angebaut, wo sie zu sanften, ausgewogenen Weinen vinifiziert wird. Die Varietät zeigt wenig Tannine, dafür eine erfrischende Säure und ein kräftiger Körper von meist ca. 14 % vol.

Wo sie wächst:

Wie sie schmeckt:

  • je nach Herkunft fruchtige Weine mit hohem Säuregehalt und Aromen nach Pflaumen, Brombeer und Kirschen

Wozu sie passt:

  • zu Trüffelgerichten
  • zu Hirschfilet und Wildschwein
  • zu Grilladen im Sommer
  • zu Pizza und Pasta
  • zu fast allem in der Alltagsküche
Menü