Verschiedene Gläser mit unterschiedlich farbenem Roséwein Verschiedene Gläser mit unterschiedlich farbenem Roséwein

So geht Rosé



Rosé, oder Rosato, ist quasi Rotwein light. Beide Weine ziehen ihre Farbe aus den Beerenhäuten. Denn dort, und nicht etwa im Fruchtfleisch, sitzen die Farbstoffe. Heisst, wenn man rote Trauben abpresst, bekommt man weissen Saft. Soll der Wein hingegen Farbe kriegen, muss er Kontakt zu den Schalen haben. So färben diese auf den Most ab. Beim Rotwein dauert das bis zu drei Wochen, beim Rosé geht alles ganz schnell: Ein paar Stunden reichen, und der Most errötet.



Visual Mix it! Visual Mix it!

Nur keine Hemmungen: Rosé schmeckt umwerfend als Cocktail oder Mixdrink. Wir denken da etwa an eiskalte Rosé-Sangria oder Aperol Spritz mit Rosato oder Rosé-Schorle mit reifen Erdbeeren und frischer Minze … Sommerfeeling pur!


Visual einer Sonne Visual einer Sonne

Lizenz zum Trinken

Rosé ist kein Lagerwein. Nach einem Sommer sollte er ausgetrunken sein. Wetten, das fällt Ihnen leicht?


Rosé Calafuria direkt am See geniessen Rosé Calafuria direkt am See geniessen
Eine Flasche Moxxé von Masi mit einem sommerlichen Salat geniessen Eine Flasche Moxxé von Masi mit einem sommerlichen Salat geniessen

Visual eines Jokers Visual eines Jokers

Essens-Joker

Es gibt Speisen, die sträuben sich hartnäckig gegen Wein. Auftritt Rosé! Bittere Gemüse wie Artischocken? Begleitet er perfekt. Kleine, salzige, ölige Fische, etwa Sardinen oder Sardellen? Machen umspült von Rosato wahre Freudensprünge. Überhaupt ist Rosé für alles zu haben. Er ist ein fantastischer Barbecue-Wein, paart sich mit Spicy Food, Salumi, Erdbeeren, Ziegenkäse und sogar Lamm.


Rosé-Herstellung in 3 Methoden


Saignée

Bei der Saignée-Methode – von Französisch «sai­gner», ausbluten – zieht der Winzer kurz nach Beginn der Rotweingärung einen Teil des erst zart gefärbten Mostes ab. Und hat am Ende zwei Weine: einen konzentrierten Roten plus einen süffigen Rosato. Win win!


Mazeration

Mazeration kommt vom Lateinischen «macerare», einweichen. Und genau das tut man mit roten Trauben, damit sie Rosé ergeben: Man lässt die Beerenhäute so lange in Kontakt mit dem Saft, bis er sich rosa färbt. Dann presst man die Trauben ab und vergärt den Saft alleine weiter.


Assemblage

Man vermische Rot- und Weisswein und herauskommt – genau: Rosé. Aber Achtung, diese Methode ist in der EU nur für Schaumwein erlaubt.

50 Shades of pink

Von ganz zart zwiebelschalenfarben bis zu leuchtendem Lachsrot reicht das Spektrum von Rosato. Welcher Farbtyp sind Sie?


Visual in Trauenform - Farbtöne der Roséweine Visual in Trauenform - Farbtöne der Roséweine


Saftige Rosati aus unserem Sortiment


  1. - +
    Frankreich, Côtes-du-Rhône
    2021
    75 cl
    Tavel Rosé ac, Vidal-Fleury
    CHF15.00
  2. - +
    Italien, Trentino
    2021
    75 cl
    Gemma di San Leonardo – Lagrein Trentino doc Rosato, Tenuta San Leonardo
    CHF17.50
  3. - +
    Italien, Sardinien
    2021
    Sangiovese, Cannonau

    75 cl
    Rosato Alghero doc, Sella & Mosca
    CHF10.00
  4. - +
    Italien, Abruzzen
    2021
    100 % Montepulciano

    75 cl
    Centovie Rosato – Colli Apruntini igt, Umani Ronchi
    CHF14.50
  5. - +
    Italien, Venetien
    2021
    100 % Refosco

    75 cl
    Rosa dei Masi – Rosato Trevenezie igt, Masi
    Sonderpreis CHF11.45 statt CHF13.50

    15%

  6. - +
    Italien, Piemont
    2021
    Nebbiolo, Barbera

    75 cl
    Micó – Piemonte doc, Beni di Batasiolo
    Sonderpreis CHF16.15 statt CHF19.00

    15%

  7. - +
    Italien, Toskana
    2021
    Cabernet franc, Syrah

    75 cl
    Sof – Toscana igt, Tenuta di Biserno
    CHF26.00
  8. - +
    Frankreich, Côtes du Luberon
    2021
    Grenache noire, Syrah

    75 cl
    Château Val Joanis rosé – AOP Luberon, Château Val Joanis
    CHF13.00
  9. - +
    Italien, Toskana
    2021
    Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah

    75 cl
    Scalabrone – Bolgheri rosato doc, Tenuta Guado al Tasso
    CHF18.50
Menü