Schaumweinflasche wird sabriertSchaumweinflasche wird sabriert

Sabrage: Die Weinflasche köpfen – ein Kinderspiel


Wer sagt denn, ein Schaumwein lasse sich nur mit lautem Korkenknallen öffnen? Noch viel spektakulärer geht’s mit einem grossen Messer. Wir zeigen Ihnen, wie Sie elegant die Schaumweinflasche köpfen, pardon: sabrieren.

Es schaut gefährlicher aus, als es ist. Doch wer schon einmal erfolgreich eine Schaumweinflasche sabriert hat, weiss um den Wow-Effekt bei den Gästen. Mit unseren Tipps geht das Flasche-Köpfen ganz leicht – probieren Sies aus!

  1. Entfernen Sie die Metallkapsel über dem Korken.
  2. Suchen Sie mit dem Daumen die Flaschennaht unterhalb des Flaschenhalses.
  3. Nehmen Sie ein möglichst grosses Messer in die Hand.
  4. Halten Sie die Flasche in einem 45-Grad-Winkel vor Ihren Körper.
  5. Fahren Sie mit dem Messer schwungvoll und mit etwas Druck über die Flasche.
  6. Et voilà: geniessen Sie die Bewunderung Ihrer Gäste.

Achtung: Bei der Sabrage einer Schaumweinflasche mit einem Messer ist Vorsicht geboten. Wegen des hohen Flascheninnendrucks kann der Flaschenkopf mehrere Meter durch die Luft fliegen …

Noch etwas zur Geschichte dieser ungewöhnlichen Entkorkungsmethode: Der Legende nach soll Kaiser Napoleon I. nach einem gewonnenen Feldzug gegen das russische Zarenreich mit seinen Offizieren Champagnerflaschen mit einem Säbel (französisch: sabre) geköpft haben. Noch heute ist es eine Tradition in Frankreich, den abgeschlagenen Flaschenhals inklusive Korken mit dem Datum der Sabrage zu beschriften und als Glücksbringer aufzubewahren.



Noch mehr Weinwissen


Mythen aus der Welt des Weins

Löffel in der angebrochenen Champagnerflasche? Wir haben eine bessere Idee …

Die richtige Temperatur

Wie kühl trinkt man Wein? Unsere Weinprofis verraten es Ihnen.

Diam-Korken

Mit dem innovativen Diam-Korken sind «Zapfenweine» passé.

Menü