Weine lagern

Viele Weinflaschen werden im Weinkeller liegend gelagert Viele Weinflaschen werden im Weinkeller liegend gelagert

Warum die Lagerung nicht jedem Wein bekommt


Nur wenige Weine bringen die Voraussetzungen mit, um nach dem Kauf noch viele Jahre im Keller vor sich hin zu schlummern. Wir sagen Ihnen, welche Weine Sie lagern können und welche Sie bald geniessen sollten.

Ja, Sie haben richtig gehört: 95 % aller Weine werden beim Lagern schlechter – oder zumindest nicht besser. Nicht jeder Wein ist dafür gemacht, jahrelang im Keller zu reifen, bevor Sie ihn geniessen. Die meisten Weine kommen heute trinkreif in den Verkauf, das heisst, Sie können sie umgehend kredenzen.

Herkömmliche Weissweine und Rosés gehören zu jenen Tropfen, die sie zeitnah geniessen sollten. Wir empfehlen: innert 12 bis 18 Monaten nach der Produktion.

Die meisten Rotweine halten sich unter guten Lagerbedingungen ein, zwei Jahre. Doch die Frage ist weniger, wie lange der Traubensaft gut bleibt, sondern viel eher, ob er durch die Lagerung besser wird.

Natürlich gibt es Rotweine wie ein Bordeaux, der nach der Abfüllung ein paar Jahre Schönheitsschlaf braucht, damit seine Gerbstoffe weicher werden. Lagern Sie solche Weine im kühlen, dunklen Keller oder in einem professionellen Weinschrank. Für alle anderen Gewächse gilt: zeitnah trinken!



Unsere Weinempfehlungen


  1. - +
    Italien, Toskana
    2018
    40 % Cabernet Sauvignon, 35 % Syrah, 25 % Sangiovese

    75 cl
    Summus – Toscana igt, Banfi
    Sonderpreis CHF40.80 statt CHF48.00

    15%

  2. - +
    Italien, Marken
    2018
    100 % Montepulciano

    75 cl
    Cúmaro – Conero docg, Riserva, Umani Ronchi
    Sonderpreis CHF22.40 netto n statt CHF28.00

    20%

  3. - +
    Italien, Piemont
    2018
    100 % Nebbiolo

    75 cl
    Barolo docg, Prunotto
    CHF39.00


Noch mehr Weinwissen


Mythen aus der Welt des Weins

Löffel in der angebrochenen Champagnerflasche? Wir haben eine bessere Idee …

Die richtige Temperatur

Wie kühl trinkt man Wein? Unsere Weinprofis verraten es Ihnen.

Diam-Korken

Mit dem innovativen Diam-Korken sind «Zapfenweine» passé.

Menü