Per te!

Schriftzug «Per te!» Schriftzug «Per te!»

Auch wenn Sie sich fest vorgenommen haben, dieses Jahr wirklich nichts zu schenken. Tun Sie’s trotzdem!



Apéro-Box mit Stil

Das Survival-Kit für Bubble-Fans: eine Flasche Ferrari Maximum brut (der sortenreine Chardonnay-Spumante aus den Trentiner Bergen wird nach Champagner-Manier in der Flasche vergoren), zwei Gläser und alles verpackt in einer wunderhübschen Retro-Blechdose. Stilvoller geht Apéro nicht!

Terroir-Perlen vom Ätna

Am Nordosthang des Ätna pflegt die Familie Tasca einen ganz besonderen Rebenschatz: Nerello Mascalese. Die Weine aus dieser lokalen Spezialität sind der Inbegriff von Terroir: tiefgründig und von verblüffender Frische. Nach Einzellage («Contrada») getrennt gekeltert, bringen sie die Kraft der vulkanischen Erde aufs schönste ins Glas.

Cabernet auf höchstem Niveau

Für Sie im Bindella-Keller gereift: Marchese di Villamarina 2010, 100 Prozent Cabernet Sauvignon, eine sardische Referenz in Sachen Bordeaux-Style. Der Önologe schwärmt: «Dieser Jahrgang beweist, wie grossartig sich Cabernet im Alghero-Gebiet ausdrückt. Ein Wein von immenser Eleganz und Finesse, ohne die sonst typischen grünen Aromen.» Wow!

Der Muster-Montepulciano

Auch wenn die Welt Kopf steht, Campo San Giorgio bleibt – und zwar einer der ganz grossen Terroir-Montepulcianos des Landes. Fast schon auf die 3 Gläser von Gambero Rosso abonniert, begeistert der Conero-Solitär aus der namensgebenden Mini-Lage (1 ha) Jahr für Jahr mit Tiefgang und Temperament. Ein richtiger Winterwein!

43 Volumenprozent Freude

Sage und schreibe acht (!) Jahre schlummert dieser Spitzengrappa von Nonino in Eichenbarriques und ehemaligen Sherryfässern seiner Vollendung entgegen, die Flaschen sind einzeln durchnummeriert. Unvergesslich zusammen mit Käse, Gänseleber, Zartbitterschokolade. Oder wer’s smoky mag: zu einer schönen kubanischen Zigarre.

Menü