Titelbild Drink pink Titelbild Drink pink

Fünf Rosés, die uns ganz gehörig den Kopf verdrehen.



Salento in der Magnumflasche

Etikettentrinker? Wir doch nicht! Aber mal ehrlich, eine coole Aufmachung hat schon was. Noch besser, wenn auch der Inhalt stimmt. Wie bei Tormarescas Calafuria. Der fruchtig-frische Rosato aus Negroamaro sorgt nicht nur in seiner Heimat Apulien für Furore, sondern hat auch bei uns einen regelrechten Rosé-Boom ausgelöst. Perfekt für die ersten Sonnenstrahlen auf der Terrasse.

Vom Bindella-Weingut

Hier trifft Toskanas Paradetraube Sangiovese auf die weitherum bekannte Syrah. Und weil der Traubensaft nur ganz kurz in Kontakt bleibt mit den roten Beerenhäuten, entsteht daraus ein lachsfarbenes Juwel mit belebender Frische, guter Spannung und zarten Blütennoten. Moules et Frites? Mais oui!

Hommage an die Tochter

Marchese Lodovico Antinori ist einer der ganz Grossen der Weinwelt: Er gründete einst Ornellaia und später mit seinem nicht minder berühmten Bruder Piero die Tenuta di Biserno. Beim Edel-Rosato Sof – kraftvoller Gaumen, frische Säure – hatte nun auch Lodovicos Tochter Sophia die Finger mit im Spiel. Das Talent liegt ganz offensichtlich in den Genen …

Biologisch produziert

Zwischen den schroffen Appenin-Gipfeln und den feinen Sandstränden der Adria erstreckt sich die Hügellandschaft La Collina, berühmt für Weine aus der Montepulciano-Traube. Michele Bernetti keltert aus der roten Spezialität einen herrlich frischen Bio-Rosé, der Lust macht auf Meer: Wie wär’s mit einer Tranche Lachs vom Grill?

Sardiniens Paradetraube

Sella & Mosca liefert mit ihrer rosaroten Cuvée auf Cannonau-Basis den besten Beweis, dass Masse und Klasse wunderbar zusammenspielen – schliesslich ist das sardische Spitzenweingut mit mehr als 500 Hektar eines der grössten in ganz Europa. Der Wein: feingliedrig, fruchtig, frisch. Der Sommer kann kommen!

Menü