Wein-Hebamme

Der Korkenzieher für alte, gereifte Weine

weinwissen wein hebamme sw

Damit das Entkorken eines alten, gereiften Weins nicht zur Zangengeburt wird, empfiehlt sich die Verwendung der sogenannten Wein-Hebamme.

Naturkorken sind sehr elastisch: Sie passen sich der Flaschenform an und schützen den Wein für die Lagerung und Reifung. Wenn Sie zu den leidenschaftlichen Sammlern älterer Jahrgänge gehören, wissen Sie: Selbst hochwertige Korken können über die Jahre bröselig werden. Ein normaler Zapfenzieher stösst dann an seine Grenzen.

Hilfe beim Entkorken gereifter Tropfen bietet die Wein-Hebamme, ein spezieller Korkenzieher mit zwei seitlichen Spangen. Schieben Sie diese – bitte mit Gefühl! – zwischen Korken und Flaschenhals und drehen Sie anschliessend langsam den Korken.Hat es beim ersten Mal nicht geklappt? Kein, Problem, hier unser Tipp, wenn der Korken abgebrochen im Flaschenhals stecken bleibt: Wiederholen Sie das oben beschriebene Prozedere. Stecken nur noch Reste im Flaschenhals, diese in die Flasche drücken und den Wein anschliessend vorsichtig dekantieren.

Natürlich können mit der Wein-Hebamme alle Weinsorten und -Jahrgänge entkorkt werden. Beherrschen Sie den Umgang mit diesem nicht alltäglichen Korkenzieher, macht das übrigens mächtig Eindruck auf Ihre Gäste …

> Weinprofi werden

Unsere Weinempfehlung

Rudolf Bindella Weinbau-Weinhandel AG
Hönggerstrasse 115 8037 Zürich T +41 44 276 62 62F +41 44 271 04 49wein@bindella.chbindella.ch
Sie sind nun erfolgreich eingeloggt.