Rezept der Tenuta Canova - Lazise, Italien

Zutaten für 4 Personen

  • 375 ml Amarone Costasera von Masi
  • 30 g Schalotten, gehackt
  • 30 g Olivenöl
  • 50 g Butter
  • 320 g Reis der Sorte Vialone Nano
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 60 g Grana Padano, gerieben Salz und Pfeffer
  • Optional: 80 g Monte Veronese (Kuhmilchkäse aus dem Veneto) in Spänen
1 / 1

Zubereitung

  • Amarone auf ein Drittel der Menge einköcheln lassen.
  • Schalotten in einer Pfanne in 50 g Butter und 30 g Olivenöl bei mittlerer Hitze andünsten. Den Reis zugeben und einige Minuten unter ständigem Rühren anrösten, ohne dass er Farbe annimmt. Leicht mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den reduzierten Amarone zufügen und die Temperatur erhöhen. Wenn der Reis den Wein aufgenommen hat, unter ständigem Rühren portionsweise die Gemüsebrühe angiessen. Das Risotto braucht circa 15 bis 18 Minuten, bis es fertig ist. Der Reis soll noch bissfest sein.
  • Risotto mit Salz abschmecken. Den Rest der Butter kräftig unterrühren, dann den Grana Padano und eine Prise frisch gemahlenen Pfeffer darüberstreuen.
  • Falls gewünscht, unmittelbar vor dem Servieren den Monte Veronese auf dem Risotto verteilen.