«Ultraschräg. Das war mein erster Eindruck, als ich Lorenz Springs Bilderreihe ‹Zeitfluss› in einer Basler Galerie entdeckte. Ich war fasziniert: von der Detailtreue seiner Sujets, aber auch von Springs Persönlichkeit. Wie kaum ein Zweiter schafft er gekonnt den Spagat zwischen gänzlich  verschiedenen Malstilen. Hier die romantisch anmutenden Gemälde mit floralen Malereien, dort die überaus freche Ölbilder-Serie mit Nahaufnahmen von tätowierten und gepiercten Körperstellen. In seinen Werken lässt sich immer wieder eine Polarität zwischen fröhlich-humoristischem und bitter-bissigem Ernst erkennen. ‹Passt das in ein Restaurant?›, haben wir uns gefragt. Unbedingt! In aller Ruhe kann man bei uns Springs fast fotorealistische Werke betrachten und über deren gesellschaftskritische Botschaften sinnieren, zu zweit, zu dritt. Vielleicht
entstehen daraus interessante Gespräche, wer weiss. Der Bezug zu einem lokalen Künstler war uns in Bern besonders wichtig. Durch meinen Vater wurde ich auf Lorenz Spring aufmerksam. Eigens für unser Più gestaltet er in seinem Atelier in Münsingen verschiedene Spezialanfertigungen
seiner beliebten Blumenmotive – darunter eine grossflächige als Hommage an den Lebenskreis von Claudio Silvestrin im ehemaligen Kornhauscafé. So zieren den lichtdurchfluteten Gastraum unter den Arkaden am Kornhausplatz nun insgesamt rund 50 Werke von Spring – eine ansehnliche Sammlung. Nur sein unverkennbares, lautes Lachen konnten wir nicht einfangen …» ●
article image

Rudi Bindella jr., Unternehmensleitung

Vinoteca Bindella

Sie suchen ein Geschenk für Freunde, eine schöne Flasche Rotwein zum Sonntagsbraten? Oder Sie möchten sich einfach mal in Ruhe umschauen? In der Vinoteca Bindella in Bern finden Sie fachkundige Beratung und degustieren sämtliche Aktionsweine kostenlos.

Kornhausplatz 18
3011 Bern
Vinoteca Bindella in Bern