Zutaten für 4 Personen

Teig

  • 4 Eier
  • 500 g Mehl (italienisches Weizenmehl Tipo 00)
  • ½ TL Salz
  • etwas Griessmehl

Sauce

  • 3 violette Tropea-Zwiebeln, mittelgross
  • 2 Knoblauchzehen
  • 15 Datteltomaten
  • 2 Peperoncini
  • Olivenöl
  • 280 g Kalbfleischstreifen
  • 3 dl Tomatensauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1.5 dl Vollrahm
Eier, Weizenmehl und Salz gut vermischen und zu einem glatten Teig verkneten.

Eier, Weizenmehl und Salz gut vermischen und zu einem glatten Teig verkneten.

Teig mit der Pastamaschine in ca. 1 mm dicke Bahnen ausrollen.

Teig mit der Pastamaschine in ca. 1 mm dicke Bahnen ausrollen.

In 5 mm breite Tagliatelle schneiden.

In 5 mm breite Tagliatelle schneiden.

Tagliatelle auf ein trockenes Küchentuch legen und mit Griessmehl bestreuen.

Tagliatelle auf ein trockenes Küchentuch legen und mit Griessmehl bestreuen.

Peperoncini entkernen und fein schneiden.

Peperoncini entkernen und fein schneiden.

Zwiebeln, Knoblauch, Peperoncini und Kalbsfleischstreifen scharf anbraten.

Zwiebeln, Knoblauch, Peperoncini und Kalbsfleischstreifen scharf anbraten.

Datteltomaten und Tomatensauce beigeben. Rahm hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Datteltomaten und Tomatensauce beigeben. Rahm hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf vorgewärmten Tellern anrichten. Je nach Gusto mit oder ohne Parmesan servieren.

Auf vorgewärmten Tellern anrichten. Je nach Gusto mit oder ohne Parmesan servieren.

1 / 8

Zubereitung

Tagliatelle

  • Eier, Weizenmehl und Salz gut vermischen und zu einem glatten Teig verkneten. Im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  • Den Teig mit der Pastamaschine in ca. 1 mm dicke Bahnen ausrollen und anschliessend in 5 mm breite Tagliatelle schneiden.
  • Fertige Tagliatelle auf ein trockenes Küchentuch legen und mit Griessmehl bestreuen. Ca. 2 Stunden antrocknen lassen.

Sauce

  • Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden.
  • Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden.
  • Peperoncini halbieren, entkernen und in Streifen scheiden.
  • Datteltomaten längs halbieren.
  • Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Peperoncini und Kalbsfleischstreifen darin anbraten.
  • Datteltomaten und Tomatensauce beigeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Rahm hinzufügen und die Sauce kurz aufkochen lassen.

Anrichten

  • Für die Pasta in einem grossen Topf ausreichend Wasser zum Kochen bringen.
  • Pastawasser salzen und Tagliatelle 1 bis 2 Minuten al dente garen. Abgiessen und die Teigwaren direkt zur Sauce geben. Alles gut vermischen.
  • Auf vorgewärmten Tellern anrichten. Je nach Gusto mit oder ohne Parmesan servieren.

«Wenn Sie einen Teil der frischen Pasta aufbewahren möchten, lassen Sie die Tagliatelle absolut trocken werden – sonst klumpen sie später – und verstauen Sie sie in einer Plastikbox mit Deckel im Tiefkühler. Zur Zubereitung einfach gefroren ins sprudelnd kochende Wasser geben.»

Sign
img
Ignazio Scozzari Küchenchef der Gerberstube, Schaffhausen