Zutaten für 4 Personen

  • 8 Kalbsschnitzel à je 70 g
  • 8 Salbeiblätter
  • 8 Scheiben Rohschinken
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl
Kalbsschnitzel flachklopfen.

Kalbsschnitzel flachklopfen.

Salbeiblatt auf jedes Schnitzel legen.

Salbeiblatt auf jedes Schnitzel legen.

Mit einer Scheibe Rohschinken bedecken.

Mit einer Scheibe Rohschinken bedecken.

Schnitzel zuerst auf der belegten Seite anbraten. Die Gesamtbratzeit sollte 2-3 Minuten nicht überschreiten.

Schnitzel zuerst auf der belegten Seite anbraten. Die Gesamtbratzeit sollte 2-3 Minuten nicht überschreiten.

Je zwei Schnitzel auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Je zwei Schnitzel auf vorgewärmten Tellern anrichten.

1 / 5

Zubereitung

  • Kalbsschnitzel flachklopfen.
  • Salbeiblätter waschen und gut abtrocknen.
  • Ein Salbeiblatt auf jedes Schnitzel legen, ebenso je eine Scheibe Rohschinken. Beides gut andrücken oder mit einem Zahnstocher befestigen.
  • Die Unterseite des Schnitzels mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen. Schnitzel zuerst mit der belegten Seite nach unten anbraten, dann wenden und die andere Seite braten. Die Gesamtbratzeit sollte 2-3 Minuten nicht überschreiten.
  • Pro Person zwei Schnitzel auf vorgewärmten Tellern anrichten. Als Beilage passt ein sämiger Safranrisotto.

«Die Kalbsplätzli sollen hauchdünn sein. Plattieren Sie sie vorsichtig mit einem Fleischklopfer, einem Wallholz oder dem Boden einer schweren Pfanne. Damit das Fleisch nicht zerreisst, legen Sie es zwischen zwei Lagen Plastik. Die kann man etwa aus einem Gefrierbeutel zuschneiden.»

Sign
img
Angelo Palumbo Küchenchef im Ristorante Lorenzini, Bern