Diese Seite unterstützt Ihren Webbrowser (Internet Explorer) nicht. Für mehr Sicherheit und Geschwindigkeit wechseln Sie bitte zu einem aktuellen Browser.

Jetzt aktualisieren

Osterzeit ist Verwöhnzeit: Unsere Ristoranti schütten ein Füllhorn an frühlingshaften Verlockungen aus. Eine Übersicht.


Herausgeputzt
Haute-Cuisine-Raffinesse und die besten Zutaten treffen auf die bodenständige «cucina italiana». Stilvoll und mit der gewohnten südländischen Gastfreundschaft: Dafür stehen unsere Restaurant-Perlen. In Zürich begeistern die Cantinetta Antinori, das Conti sowie das Zafferano mit einem delikaten Oster-Gitzi. Schick getafelt wird auch im Winterthurer National. Für Langschläfer beim Spumante-Frühstück am Sonntag und Montag sowie für alle anderen zum kompletten festtäglichen Programm, inklusive Karfreitags- und Ostermenü. Natürlich dürfen zum Schluss die legendären Dolci nicht fehlen.

Traditionsbewusst
Am Karfreitag und -Samstag öffnet die Gerberstube Osteria in Schaffhausen ihre Türen – zieht dann aber alle kulinarischen Register, bevor sie für zwei Tage in die verdiente Osterruhe geht. Neben À-la-carte-Gerichten erwartet die Gäste ein Capretto al forno, das diesseits- wie jenseits des Rheinfalls seinesgleichen sucht. Am Ufer der Reuss, im mit 13 GaultMillau-Punkten dekorierten Luzerner Barbatti, kommt die Kunst nicht bloss auf den Tellern zu liegen: Das Interieur ist eine Hommage an den Bildhauer Rolf Brem.

An der Aare wiederum ist das Waisenhaus in der Thuner Altstadt eine Anlaufstelle für alle, die es zum Ende der Fastenzeit gern traditionell angehen. Einen anderer sicherer Hafen, was Oster-Delikatessen angeht, findet sich mit dem Kornhauskeller weiter flussab auch in der Bundesstadt. Hier kommen auch vegane Leckerbissen auf den Tisch. Am Solothurner Ritterquai verzückt die Cantinetta Bindella ihre Gäste von Freitag bis Montag mit frühlingshaften Kreationen. Hier werden Wolfsbarsche in Zitronensauce und mit Pistazien geschmückte Ravioli kredenzt.

Familiär
Ein besonderer Hausfreund ist in allen Santa Lucias zu Gast: Bis zum 10. April lädt der Osterhase zum Ostermahl für die ganze Familie und begrüsst die Kleinen! Für die Jüngsten formen unsere Pizzaioli Pizze in Hasenform. Und für jene, die brav aufessen, hat Santa Lucia einen süssen Trumpf in der Hinterhand: hausgemachte Oster-Desserts aus der Dolcezze, der Bindella-Hauspasticceria!

Ausgiebig
Der Wochenend-Brunch in der Bank ist für all jene, die nach der Ostereiersuche eine Stärkung brauchen. Duftende Kaffeespezialitäten und bunte Köstlichkeiten locken in die Oase Mitten im Kreis 4. Vom Bratspeck zum Rauchlachs, von Hummus bis Granola, vom Fruchtsalat bis zur marinierten Avocado – jedes Plättchen eigens zusammengestellt nach dem Gusto der Gäste. Und quasi als Sahnehäubchen liegt im Brotkorb Frischgebackenes aus der Trend-Bäckerei «John Baker». Zu Ostern gönnt Ihnen das Zmorge-Mekka am Helvetiaplatz einen viertätigen Brunch-Marathon – ausnahmsweise sogar am Montag! Schöne Brunchaussichten bietet am Ostersonntag und am -montag auch das  Restaurant Terrasse – mit Blick auf den Zürichsee schmecken Egg Benedicts und Co. sogar noch besser.

Verspielt
Löffel spitzen, Spürnase aktivieren – täglich winkt findigen Häschen ein schlemmerhaftes Vergnügen! Vom 20. bis 24. März 2023 ist Suchen und Gewinnen angesagt – jeden Tag in einer anderen Stadt! Täglich finden Sie aktuelle Hinweise auf unserem Instagram-Kanal. Mit etwas Glück heimsen Sie einen grosszügigen Gutschein für unsere Ristoranti ein.
> Unsere Ristoranti im Überblick

> Alle Santa Lucias

> Brunch-Lokale