Diese Seite unterstützt Ihren Webbrowser (Internet Explorer) nicht. Für mehr Sicherheit und Geschwindigkeit wechseln Sie bitte zu einem aktuellen Browser.

Jetzt aktualisieren

Vegan schlemmen, ohne auf Fleisch zu verzichten: So lautet die Mission von Planted. Mit pflanzenbasierten Ersatzprodukten von Kebab bis Pulled Pork mischt das «beste Schweizer Startup 2021» die Szene auf – und spannt nun mit Santa Lucia zusammen.


Stichwort Veganuary: Immer mehr schwören während des ersten Monats im Jahr auch Fleischtigerinnen und Fleischtiger dem Steak oder Schnitzel ab – im Dienste der Nachhaltigkeit. Für ein Kilogramm Schweizer Rindfleisch gelangen stolze 13 Kilo CO2 in die Atmosphäre, Käse schlägt bei 8,5 Kilo CO2, Linsen hingegen bei schlanken 0,7. Dies inspirierte die Jungunternehmer von Planted, im Labor aus pflanzlichen Proteinen Ersatzprodukte auszutüfteln. Mit Erfolg: Planted-Pulled-Pork oder -Pouletgeschnetzeltes hängen heute in vielen Supermarktregalen, die Handelszeitung krönte die Winterthurer zum besten Schweizer Startup des vergangenen Jahres.

100 Prozent Pizza, null Prozent Tier

Da horcht auch Santa Lucia auf, und gleiste eine Zusammenarbeit mit Planted auf: In allen Ristoranti sowie im Lieferservice schieben wir den Januar über die Pizza Quattro Stagioni Planted in den Holzofen (und in die Delivery-Kartonschachtel). Eine echte Santa-Lucia-Pizza, für die kein Tier angefasst werden musste. Für alle, die für die Umwelt durchs Feuer gehen! Zudem verlosen wir 4 Probierpakete aus der Planted-Factory, plus obendrauf ein Dinner für 2 Personen in der Santa Lucia Winterthur im Wert von 100 Franken.

> Zum Wettbewerb

> Unsere Santa Lucias
article image

Zum Anbeissen: viel Pizza, nichts vom Tier.

article image

Was da drauf kommt, ist rein pflanzlich – und unverschämt lecker!