• teruzzi puthod sw

Teruzzi & Puthod

Volle Kraft voraus für den Vernaccia

Ist das gemeint, wenn man von Entschleunigung spricht? 1974 kehrten der Rennfahrer, Jockey und Geschwindigkeits-Junkie Enrico Teruzzi und seine Frau Carmen Puthod, Tänzerin an der Mailänder Scala, der Grossstadt den Rücken und kauften ein Weingut in der Toskana. Von den friedlichen Rebbergen aus blickt man auf die 14 Türme der Unesco-geschützten Stadt San Gimignano. Doch bei aller Beschaulichkeit: Stillstand liegt einfach nicht in Enrico Teruzzis Natur. Und so widmete er sich mit Vollgas dem Aufbau seines Betriebs. Er liess sich von Emile Penaud, dem Urvater der modernen Önologie, beraten und arbeitete als Erster in San Gimignano mit Temperaturkontrolle. Dabei verschrieb er sich der angestammten Traube der Region: Vernaccia di San Gimignano. Heute umfasst das Gut 94 ha Reben, wovon 60 ha mit Vernaccia bestockt sind. Die Weine glänzen mit Frische, Frucht und Eleganz. Mit dem Terre di tufi schuf das Paar ausserdem den ersten weissen «Supertuscan».

> Webseite des Produzenten

Produkte: Teruzzi & Puthod

Rudolf Bindella Weinbau-Weinhandel AG
Hönggerstrasse 115 8037 Zürich T +41 44 276 62 62F +41 44 271 04 49wein@bindella.chbindella.ch
Sie sind nun erfolgreich eingeloggt.