Mythen aus der Welt des Weins

Vom Löffel in der Champagnerflasche

weinwissen mythen sw

In der Weinwelt schwirren viele Wahrheiten und Halbwahrheiten herum. Wir räumen mit zwei definitiv auf: dem Löffel in der Schaumweinflasche und dem ewigen Duell zwischen Drehverschluss und Kork.

Das haben Sie bestimmt auch schon gehört: Stellt man einen Löffel in die angebrochene Champagnerflasche, bleibt die Kohlensäure erhalten. Wir sagen: Quatsch! Nur unter Druck behalten Schaumweine ihr Prickeln. Deshalb unser Tipp: Druckverschluss drauf und ab in den Kühlschrank. Und dann natürlich rasch leer trinken!

weinwissen mythen mb

Ein Löffel in der angebrochenen Champagner-Flasche? Verwenden Sie besser einen Druckverschluss.

Auch hören wir oft die Frage: Sind Drehverschlüsse nicht eine billige Alternative zu Korken? Auch da haben wir eine klare Meinung: auf keinen Fall! Im Gegensatz zum Naturkork ist der Drehverschluss 100 % dicht und hält den Wein länger frisch. Ein weiterer Vorteil: Korkfehler (umgangssprachlich: Zapfenwein) sind gar nicht möglich.

Mehr dazu im Wein Battle

Weiteres Weinwissen

  • weinwissen franciacorta vs champagner tb

    Franciacorta
    vs. Champagner

    Die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Schaumweine.

    weiter lesen
  • weinwissen trend orange wine tb

    Trend
    Orange Wine

    Oranger Wein ist stark im Kommen. Erfahren Sie, wie oranger Wein entsteht.

    weiter lesen
  • weinwissen fauxpas tb

    Die grössten Fauxpas
    in Sachen Wein

    Dinge, die Sie beim Weintrinken tunlichst vermeiden sollten.

    weiter lesen
  • Rudolf Bindella Weinbau-Weinhandel AG
    Hönggerstrasse 115 8037 Zürich T +41 44 276 62 62F +41 44 271 04 49wein@bindella.chbindella.ch
    Sie sind nun erfolgreich eingeloggt.