Diam-Korken

Nie mehr Zapfenwein dank Spezialkorken

weinwissen wein diam korken sw

Wer kennt es nicht: Der Lieblingswein hat Zapfen und ist ungeniessbar. Abhilfe schafft der Diam-Korken, der dem Wein genau jene Luftdurchlässigkeit gibt, die er braucht. Und Korkfehler? Gehören der Vergangenheit an …

Naturkork, so elastisch und hochwertig er auch ist, kann Wein einen fauligen Geschmack verleihen. Den Ausspruch «er hat Zapfen» kennt wohl jeder ... Winzer, die auf Nummer sicher gehen wollen, verwenden für ihre Weine die sogenannten Diam-Korken. Die aus der Korkblüte, dem edelsten Teil der Rinde, hergestellten Verschlüsse versprechen, den ursprünglichen Geschmack des Weins zu wahren. Zapfenfehler sind also passé.

weinwissen wein diam korken mb

Die Zahl neben dem Diam-Label gibt an, wie lange der Wein maximal gelagert werden sollte.

Diam-Korken sind an der Seite mit dem entsprechenden Label gekennzeichnet. Die zusätzliche Zahl gibt an, für welche Lagerungszeit der Korken vorgesehen ist. Weine mit einem Diam-2-Korken sollten demnach spätestens nach 2 Jahren getrunken werden. Die Zahl funktioniert also quasi wie ein Mindesthaltbarkeitsdatum.

Diam-Korken gibt es sowohl für Weiss- und Rotweine als auch für Schaumweine und Spirituosen.

diam-kork.com

Weiteres Weinwissen

  • weinwissen dos und donts tb

    Dos & Don’ts
    beim Weintrinken

    Wer Stil hat, hält das Glas am Stil. Die Dos & Don’ts beim Weintrinken.

    weiter lesen
  • weinwissen wein lagern tb

    Weine
    lagern

    95 % aller Weine werden beim Lagern schlechter. Wir sagen Ihnen warum.

    weiter lesen
  • weinwissen wein trinken im restaurant tb

    Weintrinken
    im Restaurant

    So degustieren Sie im Restaurant den bestellten Wein wie ein Profi.

    weiter lesen
  • Rudolf Bindella Weinbau-Weinhandel AG
    Hönggerstrasse 115 8037 Zürich T +41 44 276 62 62F +41 44 271 04 49wein@bindella.chbindella.ch
    Sie sind nun erfolgreich eingeloggt.