• Regionen España Rueda

Rueda

Ganz in Weiss

Die Spezialität aus Kastilien: In Rueda glänzt die autochthone Verdejo-Traube mit hocharomatischen Tropfen.

Das Weinbaugebiet Rueda verdankt seine Berühmtheit ausgerechnet einem Franzosen. Und zwar nicht irgendeinem: Im Jahr 1972 war Emile Peynaud, bekannt als Gründer der Wein-Uni Bordeaux und Vater der modernen Önologie, mit Weinmachern des spanischen Traditionsbetriebs Marqués de Riscal in Kastilien unterwegs. Im Landstrich Rueda stiess er auf Rebstöcke einer bis dahin kaum bekannten Sorte: Verdejo. Er erkannte das Potenzial der Traube und riet seinen iberischen Kollegen, sie sorgsam zu kultivieren. Heute ist der Verdejo der beliebteste Weisswein Spaniens: saftig und kräuterwürzig mit exotischen Fruchtaromen und einer herrlichen Frische.

  • Torres Rueda España

    Torres

    Torres' spritziger Verdejo aus dem Weisswein-Paradies Rueda.

    weiter lesen
  • Gleichmässige Reife
    Rueda liegt mitten in der kastilischen Hochebene; die Reben wurzeln auf 700 bis 800 Metern Höhe. Das Anbaugebiet umfasst rund 13'000 Hektar Rebfläche. Hier herrscht kontinentales Klima. Beeindruckend sind die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht. Sie können bis zu 25 Grad betragen. So reifen die Trauben langsam und gleichmässig und bewahren ihre spritzige Säure. Neben der Verdejo-Traube fühlt sich auch der Sauvignon blanc in diesem Klima ausgesprochen wohl.

    Vergessene Süssweine
    Neben stillen, trockenen Weissweinen kennt Rueda zwei besondere Spezialitäten. Zum einen den «Espumoso», einen nach der Champagner-Methode, also mit Flaschengärung, erzeugten Schaumwein. Und einige Winzer keltern nach wie vor einen «Generoso», einen klassischen Likörwein, den die Bevölkerung der Region bis heute sehr schätzt.

    Rudolf Bindella Weinbau-Weinhandel AG
    Hönggerstrasse 115 8037 Zürich T +41 44 276 62 62F +41 44 271 04 49wein@bindella.chbindella.ch